Korbball

 

Korbball für 6-8 jährige IMG_7419 

Donnerstag 16.30 – 18.00 Uhr
Leitung: Marion Beyer

Montags 15:00 – 16:00 Uhr
Leitung: Anika Allmers

 

IMG_7386

Korbball für 9 – 11 jährige

Dienstags 16.00 – 17.30 Uhr
Leitung : Julia Kikker / Yvonne Fehner

April 2016
Großenmeerer Mädchen jubeln
E-Jugend des GTV gewinnt Landesmeisterschaft

E-juniorinnen

LEESTE/WESERMARSCH Die E-Jugend-Korbballerinnen des Großenmeerer TV haben jetzt in Leeste die Landesmeisterschaft für sich entschieden. Im Finale besiegte die Mannschaft der Trainerinnen Marion Beyer und Sarah Lüerssen den TuS Sudweyhe mit 8:5. Auf dem Weg zum Titel hatte der GTV auch den Wesermarsch-Konkurrenten SV Brake ausgeschaltet.
Die Großenmeererinnen gingen als Titelverteidiger an den Start, wobei nur vier Spielerinnen aus dem Vorjahr dabei waren. Trotzdem gewann der GTV seine Gruppenspiele gegen den FTSV Jahn Brinkum (7:1) und gegen die SG SV Odin/TSV Victoria-Linden (11:1) locker. Im Halbfinale wartete dann der Ortsnachbar aus Brake. Zur Pause war noch keine Vorentscheidung gefallen – es stand 3:3. Der SVB ging dann sogar in Führung, aber rechtzeitig besannen sich die Großenmeererinnen ihrer Spielstärke. Am Ende setzten sie sich mit 9:6 durch.

Im Finale gegen Sudweyhe startete der GTV glänzend. Schon zur Pause lag er mit 5:2 vorne. Nach dem Seitenwechsel kam den TuS zwar besser auf, aber gegen die knallharte Manndeckung der Großenmeererinnen fand er kein Gegenmittel. Der Drei-Körbe-Vorsprung blieb bis zum 8:5-Endstand bestehen. Die Titelverteidigung war gelungen.

Trainerinnen: Marion Beyer, Sarah Lüerssen.
Spielerinnen: Celina Paskurnyj, Denize Pütz, Eske Rehberg, Marianne Warns, Saskia Lagerin, Vanessa Lagerin, Lisa Engelbart, Merle Rekowski. (Text Torsten Sanders NWZ)

______________________________________

Auf dem Spieltag in Oldenbrok traten die Korbball Mädchen (W14/15) in den neuen Trikots des Sponsors Gunnar Hirsch an. Sie gewannen ihr Spiel gegen den SV Hüttenbusch mit 13 : 9 !

C-maedchen-korbball2

Unser Dank geht an die Firma Ingenieurbüro Hirsch!!


Aus der NWZ: Artikel zum Gewinn der Landesmeisterschaft:

korbball

BRAKE Unfassbar: Die Korbballmannschaften aus der Wesermarsch haben am Wochenende in der Braker Kreissporthalle die Landesmeisterschaften der Altersklasse II (Frauen Ü30) und der E-Jugend dominiert. Die Frauenmannschaft des SV Brake und die E-Jugend des Großenmeerer TV holten jeweils den Titel, die Braker E-Jugend schnappte sich die Bronzemedaille – eine tolle Bilanz.

E-Jugend: Bezirksmeister Großenmeer war zunächst noch nervös. Die Mannschaft des GTV verlor das Auftaktspiel gegen Heiligenfelde mit 3:5. Im zweiten Vorrundenspiel war die Nervosität verflogen. Die Großenmeerer Kinder gewannen gegen den TuS Vahrenwald 7:1. Nach einer vierstündigen Pause spielte der GTV gegen den TSV Victoria Linden um den Einzug ins Halbfinale. Die Partie war ausgeglichen. Zur Halbzeit stand es 3:3. Erst 27 Sekunden vor Schluss traf Eske Rehberg zum 4:3. Die Großenmeererinnen hatte das Ticket zum Halbfinale gelöst. Dort trafen sie auf Brake.

Das Wesermarsch-Derby war spannend. Aber die spielstarken und pfeilschnellen Großenmeerer Mädchen zeigten, warum sie Bezirksmeister geworden sind. Sie nutzten zudem die Abwehrschwächen der Brakerinnen, gewannen verdient mit 10:7 und standen im Finale gegen den TSV Okel.
Die Großenmeererinnen begannen selbstbewusst. Sie trafen sicher, spielten sehr schnell und leisteten eine sehr gute Abwehrarbeit. Zur Pause führten sie 7:2. Aber die hohe Laufbereitschaft forderte Tribut: Kondition und Konzentration ließen in der zweiten Halbzeit nach. Der Okeler Korb war wie vernagelt. Aber der Vorsprung war groß genug. Die Spielerinnen des Großenmeerer TV gewannen 7:4 und holten verdient den Landesmeistertitel.

„Ich bin stolz auf meine Mädchen. Sie haben mit ihrem Zusammenspiel den Titel möglich gemacht. Alle haben bis zum Umfallen gekämpft und ihr bestes gegeben“ sagt Trainerin Marion Beyer.

Tabelle Korbball

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

KorbballLM